2010

02.08.-05.08.2010 Moseltour

In der vorletzten Woche der Sommerferien war es soweit: Die ASJ-Kaiserslautern machte sich mit einer 22-köpfigen Gruppe bereit zu ihrer ersten, mehrtägigen Radtour entlang der Mosel. Trainiert vom vorausgegangenen Autofreien Lautertal konnte der Spaß losgehen.

Der Startschuss fiel in Traben-Trarbach. Von dort ging es auf den ersten Camping-Platz von Ediger-Eller, wowo nach ca. 30 km Fahrt flussabwärts und dem ein oder anderen Regenguss ein deftiges Abendessen auf die Radler wartete. Die Etape am nächsten Tag führte die kleinen und großen Samariter bei Sonnenschein nach Hatzenport. Nach dem Abendessen und Spielen fielen die erschöpften Radler nach absolvierten ca. 30 km in ihre Feldbetten. Denn der nächste Tag hielt nicht nur eine weitere Tagestour bereit - auch Kanufahren war angesagt. Die Kanus wurden in Klotten zu Wasser gelassen und versprachen nicht nur interessante Aussichten, sondern Spaß und Vergnügen; zumal das Paddeln erst intern organisiert werden musste. Zurück am Campingplatz teilte sich die Gruppe: in die Erschöpften und in die weniger Erschöpften. Die "fitten" Samariter machten sich auf zu ihrer Tour nach Koblenz - der Endstation. Der andere Teil der Gruppe half derweil in Koblenz beim Aufbauen der Zelte und Feldbetten. Nach dem getanen Tagwerk saßen die jungen Retter beisammen bis der Tag zu Ende ging. Nach dem Frühstück und Abbau machte sich die Gruppe auf nach Koblenz. Zum Abschluss erkundeten sie neben dem Deutschen Eck auch die Festung Ehrenbreitstein und selbstverständlich die Innenstadt. 

Bildergalerie